Vanille-Apfelpudding

RezeptLesezeit: 1:30 min.

Bildnachweis: © AdobeStock / FC Photography

Weihnachtlicher kann die Nachspeise nicht sein. Vanille, Apfel, Zimt und Mandeln runden das Festtagsmenü perfekt ab.

Symbol für Zubereitungszeit

20:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten
für 4 Personen

2 Päckchen Puddingpulver Vanille
1 l Apfelsaft
1 gestrichener EL Zucker
½ TL Zimt
1/2 Apfel
1 EL Zitronensaft
1 EL Mandelblättchen

Zubereitung

Puddingpulver mit einem Esslöffel Zucker und sechs Esslöffeln Apfelsaft verrühren oder nach Anleitung anrühren. Hierbei aber trotzdem die Milch durch Apfelsaft ersetzen und maximal einen Esslöffel Zucker verwenden.

Den restlichen Apfelsaft unter Rühren zum Kochen bringen. Topf vom Herd nehmen und Puddingpulvermischung einrühren. Zimt hinzufügen und nochmals kurz aufkochen lassen.

Ernährungskurse

Finden Sie einen Kurs in Ihrer Nähe.

Den heißen Pudding in vier Dessertschälchen füllen. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. Die Spalten mit Zitronensaft beträufeln, damit der Apfel nicht braun wird und nach Belieben nochmals eine Prise Zimt darüberstreuen. Dessert mit Apfelspalten und Mandelblättchen dekorieren und erkalten lassen.

Nährwerte pro Portion ca.:
206 kcal (Kalorien), 872 kJ (Kilojoule), 9 g Eiweiß, 11 g Fett, 40 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 17.01.2019