Karamellisierte Feigen mit Vanilleeis

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Foto: Aufgeschnittene Feigen mit Käse auf einem Teller

Diese Nachtisch-Variante ist die richtige für alle, die es bei ihrem Weihnachtsmenü gern etwas exotischer mögen.

Symbol für Zubereitungszeit

20:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten
für 4 Personen

8 Feigen
1 EL Butter
1 gehäufter EL Zucker
50 ml Orangensaft
250 g Vanilleeis
etwas Schokosirup
1 Zweig Minze

Figurfreundlich, weil...

  • Die Eisportion bleibt klein.
  • Die Feigen geben dem Gericht die besondere Note.

Zubereitung

Feigen waschen und halbieren. Butter in einer Pfanne leicht erhitzen und den Zucker dazustreuen – leicht karamellisieren lassen. Nun die Temperatur erhöhen und die Feigenhälften mit der Schnittseite in die Karamellmasse legen. Einige Minuten anschwitzen lassen und anschließend wenden.

Abnehmen mit Genuss

Das AOK-Programm für Ihr Wohlfühlgewicht.

Die Feigen mit etwas Orangensaft übergießen, dann aus der Pfanne nehmen und den Saft aus der Pfanne nochmals über die heißen Feigen gießen. Einige Minuten abkühlen lassen.

Je vier Hälften der lauwarmen Feigen auf vier Desserttellern anrichten, je eine kleine Kugel Vanilleeis dazusetzen und den Teller mit etwas Schokosirup und ein paar Minzblättchen garnieren. Sofort servieren.

Nährwerte pro Portion ca.:
221 kcal (Kalorien), 928 kJ (Kilojoule), 4 g Eiweiß, 8 g Fett, 31 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 17.01.2019