Burger

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Zwei Burger mit Salat auf Holzbrett, daneben ein Glas Saft.

Bildnachweis: © istockphoto.com / OlgaMiltsova

Weniger Fleisch, mehr Gemüse – unsere leichte Version des Fast-Food-Klassikers liegt nicht so schwer im Magen und schmeckt genauso gut.

Symbol für Zubereitungszeit

30:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Zutaten
für 4 Personen

4 Brötchen nach Belieben (z.B. Mehrkorn)
300 g gemischtes Hackfleisch
1 kleine rote Zwiebel
100 g Möhren
50 g Magerquark
1 Ei
Salz, Pfeffer, Paprikapulver (edelsüß)
1 EL Öl
6 Kirschtomaten
¼ Salatgurke
ein paar Salatblätter
4 TL leichte Mayonnaise (max. 30 % Fett)
4 TL Ketchup

Zubereitung

Zwiebel schälen und fein würfen, Möhren raspeln. Beides in eine Schüssel geben und mit Hackfleisch, Ei sowie dem Quark vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Alles vermischen und aus der Masse vier flache Frikadellen formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze etwa zwölf Minuten braten – zwischendurch wenden.

Fragen zur Ernährung?

AOK-Clarimedis beantwortet sie.

Salat, Gurke und Tomaten waschen. Salat in Stücke reißen, Gurke und Tomaten in dünne Scheiben schneiden.

Brötchen aufschneiden, mit je einem Teelöffel Mayonnaise und Ketchup bestreichen. Salat und Gurke auf der Unterseite verteilen, darauf die flache Frikadelle legen. Tomatenscheiben und das Brötchen-Oberteil komplettieren den Burger.

 

 

Letzte Änderung: 22.05.2013