Fischbrötchen mit Gurkensalsa

RezeptLesezeit: 2:00 min.
Fischbrötchen

Bildnachweis: © istockphoto.com / Yulia_Davidovich

Fisch ist gesund, Fischbrötchen aus der Imbissbude sind es nicht immer. Bereiten Sie den schnellen Snack einfach nach unserem Rezept zu.

Symbol für Zubereitungszeit

35:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Zutaten
für 4 Personen

4 Brötchen (nach Belieben, z.B. Vollkorn-Toastbrötchen)
1 unbehandelte Zitrone
½ Salatgurke
1 kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine Chilischote
1 EL Olivenöl
1 TL Weißweinessig
Salz, Pfeffer
Zucker
3 Lauchzwiebeln
½ Bund Petersilie
400 g Seelachsfilet
1 EL Öl
100 g Saure Sahne
50 g leichte Mayonnaise (max. 30 % Fett)

Zubereitung

Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und von der Hälfte die Schale fein abreiben. Den Saft der Zitrone auspressen. Gurke waschen, längs aufschneiden, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili waschen, längs aufschneiden, Kerne entfernen und ebenfalls fein würfeln.

Olivenöl mit Zitronenschale, Essig, Chili, Zwiebel und Knoblauch mischen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Gurkenwürfel in der Soße mindestens 20 Minuten ziehen lassen.

Expertenforum Ernährung

Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen.

Währenddessen die Lauchzwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Fisch abspülen und trocken tupfen, grob würfeln und mit 2-3 EL Zitronensaft pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Lauchzwiebeln sowie die Petersilie dazugeben und vermischen. Aus der Masse vier runde, flache Frikadellen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze etwa vier Minuten pro Seite braten.

Saure Sahne, Mayonnaise, einen Teelöffel Zitronensaft und Salz verrühren.

Brötchen aufschneiden, Saure-Sahne-Mayonnaise-Mischung auf beide Hälften geben, dann die Fischfrikadelle auf die Unterseite legen. Darauf die Gurkensalsa, das Brötchen zuklappen – guten Appetit!

Letzte Änderung: 22.05.2018