Badesee: Gürzenicher See (Düren)

ArtikelLesezeit: 2:00 min.
Juger Mann schwimmt in einem See.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

"Dürener Adria" wird das Naherholungsgebiet am Gürzenicher See auch liebevoll genannt.

Sandstrand, jede Menge Sport- und Freizeitangebote sowie Events laden auf einen Kurzurlaub am Wasser ein.
Originell: Neben den klassischen Tretbooten können auch schwimmende Grill-Donuts gemietet werden, auf denen bis zu 10 Personen Platz finden und die ein besonderes Grill-Erlebnis (auf dem See!) ermöglichen.

Seit 2006 lockt der Wasserspielpark mit großen Rutschen, Trampolins und Aqua-Volleyball vor allem die kleinen Besucher an. Ein weiterer Vorteil für einen Besuch mit Kindern: Das Seeufer fällt so flach ab, dass sich dort auch ungeübte Schimmer gefahrlos aufhalten können.

Außerhalb des Badebereichs steht der Gürzenicher See übrigens auch Sportanglern und Tauchern zur Verfügung.

Frau joggt über eine Wiese mit hohem braunem Gras.

„Lebe Balance“

Das AOK-Angebot für Ihr inneres Gleichgewicht.

Badesee Düren-Gürzenich
Am Badesee
52349 Düren-Gürzenich
Telefon 02421 63911
www.duerener-badesee.de

Öffnungszeiten: Bei schönem Wetter von 9 bis 21 Uhr während der Badesaison vom 15. Mai bis zum 15. September

Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre 3 Euro, für Kinder bis 3 Jahre ist der Eintritt frei (ab 16 Uhr vergünstigter Eintritt)

Parkplatz: gebührenpflichtig

Freizeitwert: Jugendzeltplatz, Tretboote, Sportfischen, Tauchen, Freizeitanlage, Volleyball, Badminton, Basketball, Badebrücke mit Gymnastik-, Trimm- und Unterhaltungsmöglichkeiten, Badeinsel mit 3 Meter-Sprungturm und 1 Meter-Sprungbrett.

Sicherer Badespaß: 13 Regeln für das Schwimmen in Fluss und See

Letzte Änderung: 24.06.2019