Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Fischbeker Heide und Schwarze Berge

ArtikelLesezeit: 1:00 min.
Gruppe von erwachsenen Wanderern laufen über eine Waldlichtung.

Bildnachweis: © wdv / Alex Schwander

Die Fischbeker Heide ist das größte Naturschutzgebiet Hamburgs. Östlich davon liegen die Schwarzen Berge mit ihrem Nadelwaldbestand. Auf zahlreichen Erhebungen warten eindrucksvolle Aussichten.

Start- und Zielpunkt: Parkplatz Schnuckendrift

Tourenverlauf: Sie wandern den Scharlbargstieg zum Fischbektal und biegen links in den Fischbeker Heideweg ab. Sie erreichen anschließend das Naturschutz-Informationshaus Schafstall und etwas später das Restaurant Heidekrug. Später links abbiegen und zurück zum Startpunkt.

Junge Frau joggt im Wald.

„Laufend in Form“

Das AOK-Programm gibt den Kick.

Länge: 6 km

Schwierigkeitsgrad: leicht

Familientauglich: ja

Letzte Änderung: 10.09.2015