Linden-Route Kleve

ArtikelLesezeit: 2:00 min.
Junge Frau zieht sich einen Fahrrhelm an.

Bildnachweis: © wdv / Oana Szekely

Länge: rund 24 km

Dauer: etwa 3,5 Stunden

Start/Ziel: Marktplatz Linde in Kleve

Routenverlauf: Marktplatz Linde, Wildgehege, Waldlehrpfad, Britischer Ehrenfriedhof, Feuerwachturm, Naturlehrpfad "Sieben Quellen", Marktplatz Linde

Beschaffenheit: überwiegend befestigte Straßen am oder im Wald

Sehenswürdigkeiten: Ob Wildgehege, Waldlehrpfad, Feuerwachturm oder Naturlehrpfad - die Linden-Route bietet jede Menge Abwechslung. Im Wildgehege, dem ersten Highlight auf der Strecke, sind Rot-, Reh-, Dam- und Schwarzwild sowie Mufflons zu Hause. Einen spannenden Naturlehrpfad gibt es im Reichswald. Legt man noch ein Stück des Weges zurück, stößt man auf einen weiteren Naturlehrpfad („Sieben Quellen“). Dort können Eltern mal die Beine ausstrecken, während die Kinder spielerisch die Natur entdecken. Der Feuerwachturm ist 35 Meter hoch und dient der Waldbrandüberwachung. Besucher können ihn allerdings nur von außen besichtigen.

Mehr über die Route im Internet

Junges Paar fährt mit Fahrradhelmen auf Rädern durch die Stadt.

Mit dem Rad zur Arbeit

Die Mitmachaktion mit tollen Preisen.

Letzte Änderung: 18.04.2016