Warum sollten Schwangere in Seitenlage schlafen?

Frage der WocheLesezeit: 0:30 min.
Schwangere liegt auf dem Bett und lächelt.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Warum sollten Schwangere in Seitenlage schlafen?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Bernhard Schlüter

Exami­nierter Kranken­pfleger
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Intuitiv machen es viele Frauen richtig, wenn sie hochschwanger sind: Sie schlafen in Seitenlage. Für die Schwangere selbst, vor allem aber für das ungeborene Kind hat das einen großen Vorteil: Der Körper der werdenen Mama und somit auch der des Fötus werden besser durchblutet.

Falls Sie im letzten Drittel Ihrer Schwangerschaft sind und bemerken, dass Sie sich in der Rückenlage nicht gut fühlen, liegt das womöglich daran, dass der Fötus auf die  untere Hohlvene drückt. Diese sorgt dafür, dass ausreichend Blut vom Körper zum Herzen zurückströmt. Drückt der Fötus die Hohlvene ab (Kompression), ist dieser Kreislauf gestört. In solchen Momenten wird die Placenta durch den Blutdruckabfall schlechter durchblutet und das Kind kurzfristig minderversorgt. Messungen haben ergeben, dass der Fötus dabei einen geringeren Herzschlag haben kann.

Schwangere steht draussen und blickt in die Ferne, eine Hand auf dem Bauch.

Vorfreude auf das Baby

Die AOK steht Ihnen zur Seite.

Falls Sie in Rückenlage liegen und sich unwohl fühlen, wechseln Sie in die Seitenlage. Das entlastet die Hohlvene und Ihren Kreislauf. Viele Frauen empfinden es als bequemer, wenn sie sich ein Stillkissen zwischen die Beine legen.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 22.03.2020

Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!