Verbrennungen an Silvester – was tun?

Frage der WocheLesezeit: 1:00 min.
Junge Frau mit Luftschlangen auf dem Kopf trinkt ein Glas Sekt.

Bildnachweis: © wdv / Oliver Rossi

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Verbrennungen an Silvester – was tun?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Dr. Maik Irmisch

Facharzt für Innere Medizin
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Silvester steht vor der Tür. Und alle Jahre wieder häufen sich in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr die Fälle von Verbrennungen, die beim „Zündeln“ entstehen. Vor allem Kinder verletzen sich immer wieder an Feuerzeugen, Streichhölzern, Wunderkerzen und ähnlichem. Dies gilt es zu vermeiden. Sollte es dennoch zu Verletzungen kommen, ist schnelles Handeln wichtig.

    Das sollten Sie bei Verbrennungen tun:

    • Kühlen Sie die verbrannte Stelle sofort für circa zehn Minuten unter handwarmem Wasser (ca. 20 °C). Das lindert den ersten Schmerz. Außerdem können Sie so den Schweregrad der Verbrennung verringern.
    • Beobachten Sie die Haut anschließend genau, um entscheiden zu können, ob ein Arzt die Wunde behandeln muss. Wenn die Haut schmerzt, aber nur gerötet ist und keine Blasen entstehen, sind keine weiteren Schäden zu befürchten. Sie müssen also nicht zum Arzt damit.
    • Bilden sich allerdings Brandblasen besteht Infektionsgefahr! In diesem Fall sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
    • Bei schwereren Verbrennungen, die mehr als 15 Prozent der Hautfläche betreffen, sind spezielle Maßnahmen notwendig. Wählen Sie in solchen Fällen besser gleich den Notruf 112.
    Verschiedene Tabletten in einer Reihe.

    Medikamente

    Die AOK informiert Sie umfassend.


    AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

    Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

    Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

    Letzte Änderung: 20.12.2017

    Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!