Schützt Selbstbräuner vor Sonnenbrand?

Frage der WocheLesezeit: 1:30 min.

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Schützt Selbstbräuner vor Sonnenbrand?

Expertenbild

Die Expertin zum Thema

Wibke Fishman

Examinierte Fach­kranken­schwester für Psychia­trie
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Nein, Selbstbräunungscreme schützt nicht vor Sonnenbrand. Selbstbräuner sorgen zwar für einen frischen Teint, bieten aber keinen Schutz vor übermäßiger Sonneneinstrahlung.

Die speziellen Cremes färben lediglich die Hornschicht – die oberste Hautschicht – mit Hilfe des synthetischen Zuckers Dihydroxyaceton (kurz: DHA oder Glyceron) braun. Der Zucker reagiert zusammen mit den Eiweißen der Hornschicht, was schließlich zu der Farbreaktion auf der Haut führt.

Arzt klopft gegen eine Impfspritze.

Impfschutz auf Reisen

Die AOK übernimmt alle von der STIKO empfohlenen Impfungen.

Die so genannte schützende Sonnenschwiele der Haut wird durch den Gebrauch von Selbstbräunern aber nicht gebildet. Eine Sonnenschwiele entsteht bei mäßiger Sonnenstrahlung dadurch, dass in tieferliegenden Hautschichten das Pigment Melanin gebildet wird. Melanin lässt die Haut ebenfalls leicht bräunlich wirken, ist aber nicht gleichzusetzen mit der Wirkung von Selbstbräunern. Die Pigmentierung durch Selbstbräunungsprodukte ist eher vergleichbar mit einem oberflächlichen Make up, das aber keinen körpereigenen Sonnenschutz bietet.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 31.05.2015