Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wie viele Eier darf mein Kind an Ostern essen?

Frage der WocheLesezeit: 1:00 min.
Zwei Kinder auf einer Decke im Gras.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Wie viele Eier darf mein Kind an Ostern essen?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Bernhard Schlüter

Exami­nierter Kranken­pfleger
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Zur Osterzeit lassen sich viele Kinder bunt gefärbte Eier besonders gerne schmecken. Grundsätzlich kein Problem, denn Eier sind gesund – sie enthalten viel Eiweiß, wenig Kohlenhydrate, aber viele Mineralstoffe und Vitamine. Der Nachteil: Der Fettanteil in Eiern ist verhältnismäßig hoch.

Kinder sollten bis zu ihrem ersten Geburtstag wegen einer bestehenden Allergiegefahr gar keine Eier essen. Zwischen dem ersten und dem zweiten Lebensjahr dürfen sie ein Ei, danach zwei Eier pro Woche verzehren. Für Kinder über zehn Jahren und für Erwachsene gilt: nicht mehr als drei Eier pro Woche essen.

Junge Frau hält einen Apfel in der Hand.

Fragen zur Ernährung?

AOK-Experten beraten Sie im Forum.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 1 265 265

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 1 265 265.

Letzte Änderung: 09.04.2017