Lückenschluss – warum sollten Zahnlücken geschlossen werden?

Frage der WocheLesezeit: 0:30 min.

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Lückenschluss – warum sollten Zahnlücken geschlossen werden?

Expertenbild

Die Expertin zum Thema

Wibke Fishman

Examinierte Fach­kranken­schwester für Psychia­trie
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Viele Menschen empfinden Zahnlücken als unansehnlich. Doch neben den ästhetischen gibt es auch medizinische Aspekte, die einen sogenannten Lückenschluss notwendig machen. Besteht eine Zahnlücke, können sich die benachbarten Zähne zu dieser Lücke hin verschieben. Das kann dazu führen, dass die Zähne sich lockern und im schlimmsten Fall sogar ausfallen.

AOK-Zahnklinik

Die Gesundheit Ihrer Zähne in besten Händen.

Unsere Zähne brauchen außerdem ein Gegenüber, einen Aufbiss. Ohne diesen Gegenspieler in Ober- oder Unterkiefer beißen sie ins Leere. Das kann zu Zahnfleischverletzungen und auf Dauer zu schmerzhaften Fehlstellungen im Kiefer führen.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 18.02.2019