Warum sollte ich mich gegen die Grippe impfen lassen?

Frage der WocheLesezeit: 1:00 min.

Bildnachweis: © wdv / Olaf Hermann

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Warum sollte ich mich gegen die Grippe impfen lassen?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Dr. Maik Irmisch

Facharzt für Innere Medizin
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Im Prinzip ist bereits der Oktober der ideale Zeitpunkt für die Impfung. Die kalte Jahreszeit beginnt und damit auch die jährliche Erkältungs- und Grippephase. Es dauert ungefähr zwei Wochen, bis der Körper nach der Impfung einen wirksamen Schutz gegen die Grippe, auch Influenza genannt, aufgebaut hat. Das Robert Koch-Institut in Berlin empfiehlt die Immunisierung für alle Menschen über 60 Jahre, chronisch Kranke, Bewohner von Alters- und Pflegeheimen, medizinisches Personal und Schwangere.

Eine Grippeimpfung schützt ausschließlich vor der echten Influenza, die jedes Jahr viele Tote fordert. Schutz vor einem grippalen Infekt, also einer Erkältung, bietet sie nicht.

Impfstoff und Spritze auf einem Impfpass.

Impfschutz für Erwachsene

Wann Sie welche Impfung auffrischen sollten.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 21.06.2012