Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!

Wie hilft Impfen der Herdenimmunität?

Frage der WocheLesezeit: 0:30 min.
Familie sitzt gemeinsam am Tisch.

Bildnachweis: © wdv / Olaf Georg Hermann

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Wie hilft Impfen der Herdenimmunität?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Bernhard Schlüter

Exami­nierter Kranken­pfleger
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Impfungen bilden einen guten Schutz gegen verschiedene Infektionskrankheiten, die durch Viren und Bakterien ausgelöst werden. Sind Sie immun – entweder durch eine Impfung oder weil Sie die Erkrankung durchgemacht haben – hat das den Effekt der Herdenimmunität. Es sind also auch Personen in Ihrem Umfeld geschützt, die nicht geimpft werden können. Dazu gehören etwa Säuglinge und Kleinkinder, Schwangere, Menschen, die ein schwaches Immunsystem, also eine sogenannte Immunsuppression haben (zum Beispiel aufgrund einer Organtransplantation oder schweren Krebserkrankung), oder auch Menschen, die allergisch auf Impfstoffe reagieren.

Junge Patientin bekommt eine Impfung in den Oberarm.

Impfen schützt Sie und Ihre Familie

Fragen und Antworten zum Thema Impfen

Damit dieser Herdenschutz gegeben ist, bedarf es einer Impfquote von 80 bis 95 Prozent. Die Herdenimmunität betrifft vor allem Erkrankungen wie Masern, Mumps, die Grippe oder Röteln – also Krankheiten, die von Mensch zu Mensch weitergegeben werden.

Impfungen gegen Infektionen wie Hepatitis, Tollwut oder FSME, die über Mücken, Zecken und Tierbisse oder durch Wunden in den Körper gelangen, dienen Ihrem eigenen Schutz.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 05.02.2020