Die Grippewelle rollt. Soll ich mich noch impfen lassen?

Frage der WocheLesezeit: 1:00 min.

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Die Grippewelle rollt. Soll ich mich noch impfen lassen?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Bernhard Kolbert

Examinierter Krankenpfleger
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Die Grippewelle in den Wintermonaten 2017/18 ist nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts ungewöhnlich stark verlaufen. Viele Menschen fragen sich deshalb, ob sie sich gegen die Grippe impfen lassen sollen.

Infrage kommt die Impfung für chronisch kranke Menschen mit stark reduzierten Abwehrkräften. Betroffene sollten das mit ihrem Hausarzt besprechen.

Abgesehen von einer Impfung können folgende Maßnahmen vor einer Grippe schützen:

  • Vermeiden Sie unnötigen Körperkontakt (keine Umarmung zur Begrüßung, auf Handschlag verzichten).
  • Waschen Sie sich regelmäßig gründlich die Hände.
  • Sorgen Sie für eine gute Raumbelüftung.
  • Wer bereits hustet oder niest, sollte nicht die Hand vorhalten, sondern besser in die Ellbogenbeuge husten oder niesen, da diese nur selten von anderen berührt wird.
Impfstoff und Spritze auf einem Impfpass.

Impfschutz für Erwachsene

Wann Sie welche Impfung auffrischen sollten.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 28.02.2013