Schaden Eier meinem Cholesterin-Spiegel?

Frage der WocheLesezeit: 1:30 min.

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Schaden Eier meinem Cholesterin-Spiegel?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Bernhard Kolbert

Examinierter Krankenpfleger
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Spätestens zu Ostern stellen sich viele Menschen diese Frage. Die tägliche Cholesterinaufnahme sollte 250- 300 mg eigentlich nicht überschreiten. In einem Ei stecken schon etwa 200 mg. Eine gängige Empfehlung lautet deshalb, nicht mehr als zwei bis drei Eier in der Woche zu verzehren, da der Mensch auch über andere tierische Produkte Cholesterin aufnimmt. Forscher fanden aber heraus, dass schwere Arteriosklerose vor allem durch das vom Körper selbst gebildete LDL-Fett verursacht wird, also genetisch bedingt ist, und gaben damit eine gewisse Entwarnung gegenüber dem Eikonsum. Bei den Schokoladen-Eiern hingegen ist eher der Fett- und Zuckergehalt zu bedenken. Ernährt man sich aber die meiste Zeit des Jahres ausgewogen, dann fällt es nicht sonderlich ins Gewicht, wenn man an Feiertagen mal „über die Stränge schlägt“. Ein ausgedehnter Osterspaziergang oder eine Radtour machen Spaß und helfen ebenfalls, die Feiertagskost gut zu verarbeiten.

Junge Frau hält einen Apfel in der Hand.

Fragen zur Ernährung?

AOK-Experten beraten Sie im Forum.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 21.06.2012