Überbackener Spargel

RezeptLesezeit: 1:30 min.
Bärlauchtarte mit Spargel.

Bildnachweis: © wdv / Michael Himpel

So mag Spargel jeder: Italienisch angehaucht und gratiniert.

Symbol für Zubereitungszeit

60:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

mittel

Zutaten
für 2 Personen

800 g weißer Spargel
1 kg Kartoffeln
6 Tomaten
150 g Parmaschinken
30 g Butter
1 gehäuften EL Mehl
250 ml Wasser (Spargelkochwasser)
100 ml Sahne
Salz
Pfeffer
Zucker
Muskat
Zitronensaft
75 g Parmesan
2 Eigelbe
½ Bund Basilikum

Zubereitung

Schälen Sie den Spargel und dünsten Sie ihn in wenig Salzwasser etwa zehn Minuten lang. Wenn Sie den Spargel abgießen, fangen Sie das Wasser für später auf. Die Kartoffeln waschen und mit Schale ebenfalls in Salzwasser garen, anschließend abpellen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten, vierteln und entkernen. Wickeln Sie nun jeweils drei Stangen in eine Scheibe Schinken.

Abnehmen mit Genuss

Das AOK-Programm für Ihr Wohlfühlgewicht.

Für die Soße zunächst Butter zerlassen, das Mehl kurz darin anschwitzen und unter Rühren mit dem Spargelwasser ablöschen. Sahne zugeben, alles aufkochen und etwa fünf Minuten unter Rühren köcheln lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Lassen Sie sie etwas abkühlen und rühren Sie dann den Parmesan sowie das Eigelb unter.

Hacken Sie nun das Basilikum und geben Sie es zusammen mit den Kartoffeln sowie den Tomaten in eine Auflaufform. Die Spargel-Schinkenrollen darauf legen und alles mit der Sauce übergießen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Celsius (Ober- und Unterhitze) etwa 20 Minuten lang überbacken.

Tipp: Den Schinken weglassen, dann ist es ein leckeres vegetarisches Gericht.

Letzte Änderung: 02.07.2013