Woher kommen Altersflecken?

Frage der WocheLesezeit: 0:30 min.
Ältere Frau betrachtet ihr Gesicht im Spiegel.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Woher kommen Altersflecken?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Bernhard Schlüter

Exami­nierter Kranken­pfleger
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Bei Altersflecken (medizinisch: Pigmentnävus) handelt es sich um eine gutartige Veränderung der Haut oder Schleimhaut. Meist entwickeln sich Altersflecken aus bestimmten Hautzellen, den sogenannten Melanozyten. Deshalb haben sie eine dunklere Pigmentierung.

Die gutartigen Veränderungen können angeboren sein oder sich erst im Laufe des Lebens an allen Hautpartien bilden. Auch Form und Farbe können unterschiedlich sein. Eine Ursache für angeborene Altersflecken ist noch nicht vollständig geklärt, Mediziner gehen aber von einer Störung während der Entwicklung des Embryos noch im Mutterleib aus.

Frau lächelt.

Check-up

Die AOK übernimmt die Kosten.

Bilden sich Altersflecken erst im Laufe der Jahre, liegt das häufig an zu intensiver Sonneneinstrahlung. Setzen Sie sich nicht zu lange der UV-Strahlung aus. Tragen Sie außerdem stets Sonnencreme auf und schützen Sie besonders solche Hautpartien, die nicht mit Kleidung bedeckt sind.

Nehmen Sie regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen gegen Hautkrebs wahr, damit Ihr Arzt eventuelle bösartige Veränderungen der Haut rechtzeitig entfernen kann. Ist Ihre Haut aber gesund, brauchen Sie Altersflecken nicht therapieren zu lassen.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 26.03.2020

Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!