Madenwürmer bei Kindern – was hilft?

Frage der WocheLesezeit: 1:30 min.

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Madenwürmer bei Kindern – was hilft?

Expertenbild

Die Expertin zum Thema

Wibke Fishman

Examinierte Fach­kranken­schwester für Psychia­trie
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Eine Infektion mit Madenwürmern gehört zu den häufigsten Wurminfektionen in Deutschland. Fast 50 Prozent der Bevölkerung waren einmal in ihrem Leben betroffen. Besonders häufig infizieren sich Kinder mit Madenwürmern.

Übertragung

Die Übertragung erfolgt meist durch eine Schmierinfektion, also den direkten Kontakt zu den Erregern bzw. deren Eiern. Der kann sowohl auf der Toilette als auch durch eine Hand-zu-Mund-Infektion erfolgen. Auch eine orale Infektion durch verunreinigtes Trinkwasser oder Lebensmittel ist möglich.

Antwort auf Eltern-Fragen

AOK-Experten beraten Sie im Forum.

Symptome

Typische Symptome für eine Infektion mit Madenwürmern sind:

  • Juckreiz im Analbereich
  • Beschwerden im Unterbauch
  • Appetitverlust
  • Gewichtsverlust

Besteht der Verdacht auf Madenwürmer, sollten Sie einen Kinderarzt aufsuchen. Bestimmte hygienische Maßnahmen helfen außerdem, der Wurminfektion vorzubeugen bzw. eine bestehende Infektion einzudämmen:

  • Fingernägel gründlich reinigen und kürzen.
  • Hände sofort nach Toilettengängen, vor und nach dem Zubereiten von Mahlzeiten sowie vor und nach dem Essen waschen.
  • Bei Juckreiz nicht an Gesäß oder Anus kratzen.
  • Unterwäsche täglich wechseln.
  • Bettwäsche täglich wechseln.
  • Wäsche auskochen.
  • Spielzeug gründlich mit heißem Wasser und Spülmittel reinigen.

AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 03.06.2018