Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!

Bekommen alle Menschen die gleiche Menge Impfstoff?

Frage der WocheLesezeit: 0:30 min.
Arzt schaut in einen Impfpass

Bildnachweis: © stock.adobe.com / Alexander Raths

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Bekommen alle Menschen die gleiche Menge Impfstoff?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Bernhard Schlüter

Exami­nierter Kranken­pfleger
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Bei manchen Medikamenten wird die Dosierung des Wirkstoffs individuell angepasst – etwa an das Körpergewicht. Bei der Impfung von Erwachsenen ist dies jedoch nicht üblich. Große und schwere Personen bekommen genau so viel Impfstoff wie kleine und leichtere Personen.

Für den Impferfolg ist nicht die Menge des Wirkstoffs, sondern eher die „Fitness“ des Immunsystems entscheidend. Die Impfung regt das Abwehrsystem des Körpers an, Antikörper zu entwickeln. Der Körper lernt also durch die Impfung, wie er die Bakterien oder Viren bei einer echten Infektion bekämpfen kann.

Frau mit Headset am Computer.

AOK-Clarimedis

Medizinische Hilfe am Telefon.

Lediglich bei Kindern wird die Dosierung der Impfung angepasst. Hier reicht – je nach Impfstoff – eine geringere Menge des Wirkstoffs im Vergleich zu Erwachsenen. Entscheidend ist dabei das Alter und nicht das Körpergewicht des Kindes.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 07.06.2021