Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!

Zähneputzen bei Babys

ArtikelLesezeit: 1:00 min.
Kleinkind mit einer Zahnbürste in jeder Hand.

Bildnachweis: © wdv / Michael Völler

Kindgerechte Zahnpflege beginnt bereits während der Schwangerschaft und hört mit dem Schulbeginn nicht auf. Noch immer gehört Karies zu den häufigsten Krankheiten bei Kindern im Vorschulalter.

Expertenbild

Die Expertin zum Thema

Dr. med.dent. Heike Scholtes

Chefärztin
AOK-Zahnklinik

Zahnpflege in der Schwangerschaft

Wussten Sie, dass der Kampf gegen die Karies bereits vor der Geburt beginnt? „Wer während der Schwangerschaft auf eine kalziumreiche Nahrung achtet, legt den Grundstein für gesunde Zähne beim Kind“, erklärt AOK-Zahnärztin Scholtes. Milch und Milchprodukte, frisches grünes Gemüse, Obst und Getreideprodukte sowie natürliches Mineralwasser sollten daher Teil des Ernährungsplans von werdenden Müttern sein.

Bei Fragen rund um Schwangerschaft, Stillzeit und Babygesundheit

Das AOK-Baby-Telefon

Zahngesundheit noch vor dem ersten Zahn

Die AOK-Zahnärztin weiß, wie Sie bei Babys das spätere Zähneputzen vorbereiten können: „Massieren Sie mit der Fingerkuppe ganz leicht den noch zahnlosen Kiefer.“

Zum Einsatz von Trinkfläschchen gibt es klare Regeln, um die sogenannte Nuckelflaschenkaries zu vermeiden:

  • Überlassen Sie Ihrem Kind niemals die Nuckelflasche zur Selbstbedienung. Dauernuckeln zerstört nicht nur die Frontzähne, Ihr Kind gewöhnt sich außerdem eine falsche Zungenlage an.
  • Zwischen dem 10. und 12. Monat kann Ihr Kind lernen, aus der Tasse zu trinken.
  • Geben Sie Ihrem Baby außerdem keine zuckerhaltigen Getränke. Am besten gewöhnen Sie es von Anfang an an ungesüßte Tees und Wasser.

„Wichtig ist außerdem, dass Sie als Eltern nicht Ihre eigenen Kariesbakterien auf das Kind übertragen“, so die Expertin. Das kann zum Beispiel passieren, wenn Sie den Schnuller zum Säubern ablecken und dem Kind wieder in den Mund geben. Aus dem Grund sollten Sie Ihr Baby auch nicht mit Löffeln und Gabeln füttern, die Erwachsene schon benutzt haben.

Letzte Änderung: 14.09.2020