Mann wird vom Arzt mit Stetoskop abgehört

Unterstützen Sie Ihr Herz

Um Herzkrankheiten vorzubeugen, ist eine gesunde Ernährung, viel Bewegung und Stressabbau wichtig – und zwar am besten schon im Jugendalter.

Die AOK Rheinland/Hamburg bietet verschiedene Programme an, mit denen Sie Ihren Blutdruck, Ihre Blutfettwerte sowie Ihre Blutzuckerwerte in den Griff bekommen.

Zum Beispiel schädigt Rauchen die Blutgefäße, lässt den Blutdruck steigen und erhöht das Herzinfarktrisiko um ein Vielfaches. Darum bietet die AOK Rheinland/Hamburg das Nichtrauchertraining „Ich werde Nichtraucher“ an.

Auch Übergewicht belastet das Herz. Wenn Sie zu viel auf die Waage bringen, sollten Sie Ihr gewicht reduzieren. Zum Beispiel mit dem AOK-Programm „Abnehmen mit Genuss“

Mit regelmäßiger Bewegung stärken Sie Ihr Herz. Einfach mehr zu Fuß gehen und öfter mal die Treppen statt den Aufzug benutzen ist bereits ein erster Schritt in die richtige Richtung. Sportarten, die gleichmäßig belasten und keinen Wettkampfcharakter haben (zum Beispiel Wandern, Walken, Joggen, Radfahren oder Schwimmen), senken den Blutdruck.

Außerdem fließt das Blut besser, Fett wird abgebaut und der Blutzuckerspiegel erreicht ein gutes Maß. Einen guten Einstieg in den Laufsport bietet zum Beispiel das AOK-Programm „Laufend in Form“

Und falls Sie nicht alleine Sport machen möchten, hilft Ihnen vielleicht die Sportpartnerbörse der AOK.

Herzinfark: Jede Minute zählt!

Letzte Änderung: 18.06.2012



Video: 10 Tipps für Ihr Herz

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die Todesursache Nummer eins. Erfahren Sie, wie Sie einem Herzinfarkt vorbeugen können.

AOK-Gesundheitskurse

Sie möchten mehr für Ihre Gesundheit tun? Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt Sie dabei!